"Im Grunde reist man am besten, indem man fühlt." 

Das Interview mit Katrin Schöning über ihre Arbeit als Fotografin finden Sie im Deluxe Magazine, in Deutsch & Englisch, weiter unten oder hier.


ÜBER

Katrins Begeisterung für die Fotografie zeigte sich schon früh, als sie in jungen Jahren ihre erste Kamera geschenkt bekam.

Mit 17 assistierte sie einem Fotografen und nach einem längeren Ausflug in die Welt der Agenturen und Mode, fand sie schließlich den Weg zurück zu ihrer Berufung.

Katrin ist begeistert von der Natur und den Menschen. Ihre Bilder reflektieren die Einzigartigkeit jedes einzelnen. Stark und zerbrechlich, simpel und doch komplex. Ihr Augenmerk konzentriert sich dabei immer auf den einen authentischen Moment, die Ehrlichkeit die sich hinter dem reinem Abbild versteckt.

Katrin geht mit ihren Bildern zurück zum Ursprung des Seins. Ein mutiger Schritt in einer Welt, die immer mehr dem Glanz des Künstlichen folgt.

Dennis Konstantin Bax

ABOUT

Katrin's enthusiasm for photography showed up early and began to take its course when she got her first camera in her childhood years.

At the age of 17 she started with assisting a professional photographer and after a decade long excursion into the fashion and model industry, she came back to her passion and made it her career.

Katrin is thrilled by nature and its people. Her images reflect the uniqueness of every being on earth.
Strong and fragile, simple and complex. Her attention is always turned to this one moment of authenticity, the honesty which hides behind the sheer image.

Her work goes straight back to the source of existence.
A brave path, I think, in a world which falls more and more under the radiant spell of the artificial.

Dennis Konstantin Bax

AUSZUG AUS DEM DELUXE MAGAZINE INTERVIEW:

Katrin Schöning ist eine Fotografin, die sowohl hinter als auch vor der Kamera eine ganz besondere Ausstrahlung hat. Ein strahlendes Lächeln, ein In-sich-Ruhen, das ansteckend ist und aus den Bildern spricht, die sie fotografiert hat oder die sie selbst zeigen. Sie hat sich fernab von glatten, künstlichen Bildern auf Menschen mit Charakter spezialisiert. Auf Gesichter und Körper, die Geschichten erzählen und Botschaften authentisch vermitteln. Häufig zeigen ihre Fotografien Frauen, die die Werbewelt gern „Middle-Ager“ oder „Silver-Ager“ nennt, und inszenieren sie in der Natur – dort wo der Mensch sich entfalten kann. Ihr letzter Clou, ein Fotoshooting für Austria’s Next Topmodel, bei dem es ihr gelungen ist, ihren ganz eigenen Ausdruck in jedes Bild zu integrieren. Stilsicher und immer mit einer Leichtigkeit und Ruhe, die Katrin Schöning sowohl als Privatperson als auch als Fotografin ausmachen.

Wir haben sie zum Interview getroffen und eine bezaubernde Persönlichkeit kennengelernt.

DELUXE Sie porträtieren meistens Frauen, gern auch „Middle-Ager“, die um Mitte 40 oder älter sind. Ist dieser Fokus Zufall oder bewusst gewählt?

Tatsächlich ist es ein Zufall, der mir allerdings auch sehr gut gefällt. Ich mag es, das Leben abzubilden, in all seinen Facetten. Und ich mag besonders Frauen, die zu ihrer Individualität finden und zu sich selbst stehen. Frauen jenseits der 30 können eine unglaublich schöne und besondere Ausstrahlung haben, wenn sie nicht dem Jugendwahn und der Perfektion verfallen. Ich möchte zeigen, dass in jedem Menschen, egal welchen Alters, ein großer Schatz steckt, der gesehen werden will. Leider hat das Alter in unserer Gesellschaft ein schlechtes Image bekommen. Deswegen unterstütze ich auch Sophie Rosentreter mit meinen Fotos bei ihrer Aufklärung für einen leichteren und wertschätzenden Umgang mit dem Thema Alter (mehr Infos unter www.sophierosentreter.de). Sich einzulassen auf die Schönheit und Weisheit des Alters halte ich für eine Bereicherung, und es wäre ein Zeichen für eine gesündere Gesellschaft.

DELUXE Ihre Fotos sind sehr gefühlvoll, natürlich und zeigen auch die zerbrechliche Seite der Menschen, die Sie fotografieren. Wie haben Sie Ihre eigene Bildsprache entwickelt?

Die Natur ist meine größte Inspiration. Als Kind hat es mich immer sehr traurig gemacht, wie wir Menschen mit dem Planeten Erde umgehen. Die Natur ist das Wichtigste, was wir haben, und wir behandeln sie mit so wenig Respekt und Achtung. Vielleicht entwickelte sich daraus eine Art Melancholie, die sich in meinen Bildern widerspiegelt, und eine Sehnsucht nach Einklang und Harmonie mit allen Lebewesen. Ich mag uninszenierte Bilder, die die Schönheit eines Moments festhalten – am liebsten in der Natur mit dem dort vorhandenen Licht. Es war schon immer das Authentische, das mich interessiert hat. Ich mag auch Menschen, die ehrlich und echt sind. Peter Lindberghs Bilder haben mich sicher auch beeinflusst. Ich liebe seine Aufnahmen: Persönlichkeit und Ausdrucksstärke statt retuschierter Perfektion. Ich habe Peter Lindbergh in Paris als einen großartigen und sehr sympathischen Menschen kennengelernt und bewundere seine Arbeit.

DELUXE Sie porträtieren meistens Frauen, gern auch „Middle-Ager“, die um Mitte 40 oder älter sind. Ist dieser Fokus Zufall oder bewusst gewählt?

Tatsächlich ist es ein Zufall, der mir allerdings auch sehr gut gefällt. Ich mag es, das Leben abzubilden, in all seinen Facetten. Und ich mag besonders Frauen, die zu ihrer Individualität finden und zu sich selbst stehen. Frauen jenseits der 30 können eine unglaublich schöne und besondere Ausstrahlung haben, wenn sie nicht dem Jugendwahn und der Perfektion verfallen. Ich möchte zeigen, dass in jedem Menschen, egal welchen Alters, ein großer Schatz steckt, der gesehen werden will. Leider hat das Alter in unserer Gesellschaft ein schlechtes Image bekommen. Deswegen unterstütze ich auch Sophie Rosentreter mit meinen Fotos bei ihrer Aufklärung für einen leichteren und wertschätzenden Umgang mit dem Thema Alter (mehr Infos unter www.sophierosentreter.de). Sich einzulassen auf die Schönheit und Weisheit des Alters halte ich für eine Bereicherung, und es wäre ein Zeichen für eine gesündere Gesellschaft.

DELUXE In der letzten Staffel von „Austria’s Next Topmodel“ bei ATV waren Sie als Fotografin für das Nackt-Shooting verantwortlich. In Ihren Fotos zeigen Sie die Einzigartigkeit jedes Einzelnen und schaffen den eleganten Spagat zwischen sexy und stilvoll. Wie betrachten Sie dieses Projekt rückblickend und in Bezug auf Ihre Karriere als Fotografin?

Mir war es wichtig, dass intime Bilder entstehen, die die Intimsphäre der jungen Menschen nicht verletzen. In Österreich werden Frauen und Männer gleichzeitig gecastet. Ich habe mir ästhetische Bilder gewünscht, die einen innigen Moment zwischen zwei Menschen darstellen. Echte emotionale Nähe anstatt zu viel nackter Haut. In unserer heutigen Gesellschaft, in der wir mit Nacktheit überhäuft werden, empfinde ich es als viel mutiger und erfrischender, seine Gefühle zu zeigen. Der Sender gab mir die Freiheit, das Shooting nach meinen Vorstellungen umzusetzen, abgesehen von der Zeit: Ich hatte nur 15 Minuten pro Paar. Das Shooting war eine Herausforderung, die viel Spaß gebracht hat und mit dessen Ergebnis der meisten Bilder ich sehr zufrieden bin. Es hat mich bestätigt, dass ich auch eine größere Produktion realisieren kann.

DELUXE Sind nächste Projekte geplant? Welche Ziele und Wünsche haben Sie für die zukünftige Positionierung als Fotografin? Mit meinem Freund, dem Künstler Dennis Konstantin Bax, arbeite ich an einem spannenden Projekt und  dieses Jahres gibt es die ersten, ausgewählten Bilder von mir als Fine-Art-Prints auf meiner Website im Onlineshop zu kaufen.

Ich möchte mich mit meiner Fotografie auf keine bestimmte Richtung festlegen, sondern ein Gefühl transportieren. Klassische Kampagnen kann ich mir genauso gut vorstellen wie soziale und ökologische Projekte, die ich gern unterstützen möchte. Ich habe schon immer davon geträumt, Jane Goodall auf ihrem Weg durch den Regenwald mit den Schimpansen zu begleiten. Vielleicht erfüllt sich der Traum ja noch.

Fotos von Katrin Schöning auf dieser Seite wurden erstellt von den 
Fotografinnen & Fotografen:

Cecilia Aretz 

Christine Rogge

 Christian Brodack (Titel Deluxe Magazine)

Enrico Rohde (Behind the Scenes Bilder) 

Bernhard Eder (Behind the Scenes Bild Austria's Next Topmodel)

DANKE!

Using Format